Seminarprogramm 2017

Markenführung und -bewertung

Nächster Termin: Bei Interesse an diesem Seminar und dem nächsten Termin wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.00.


Inhalte

Marken gehören zu den wichtigsten immateriellen Wirtschaftsgütern eines Unternehmens, unabhängig davon, ob es sich dabei um Konsum- oder Industriegüterunternehmen handelt. Markenstärke beeinflusst beim Abnehmer einer Leistung nachweislich die Angebotsauswahl, begünstigt den Wiederkauf und fördert die Bereitschaft höhere Preise zu bezahlen. Vor diesem Hintergrund kommt der aussagekräftigen und kontinuierlichen Messung und Bewertung dieses Erfolgsfaktors besondere Bedeutung für die Unternehmensführung zu.

Für die Bewertung von Marken gibt es jedoch bislang keinen einheitlichen Standard. Vermutlich existieren mehr Ansätze zur Markenbewertung als es Anbieter für diese Dienstleistung gibt. Die verschiedenen Bewertungsansätze erfüllen jedoch nicht immer den gleichen Zweck. Vor diesem Hintergrund gilt es für die betriebliche Marktforschung, sich über den spezifischen Bewertungsanlass klar zu werden, bevor man damit beginnt, eine Anbieterentscheidung zu treffen.

Dabei ist es insbesondere wichtig zu unterscheiden, ob mithilfe der Markenbewertung die operative Markenführung in dir richtige Richtung gelenkt werden soll, ob das Ergebnis in die Bilanzierung einfließt oder ob eine Kauf- oder Veräußerungsentscheidung unterstützt werden soll. Für jeden dieser Bewertungsanlässe steht der Praxis eine Vielfalt von Markenwertmodellen zur Verfügung, die in diesem Seminar detailliert vorgestellt und besprochen werden sollen.

Lernziele

Die Teilnehmer
- lernen anhand von konkreten Beispielen Zielsetzungen, Ähnlichkeiten und Unterschiede der verschiedene Markenbewertungs- und Steuerungsmodelle kennen,
- erfahren mehr über die damit verbundenen Methodiken der Erhebung und Analyse sowie über die zu erwartenden Fallstricke bei der Durchführung eines Markenbewertungs- und Steuerungsprojektes
- und erhalten damit konkrete Hilfestellung für eine rasche und klare Orientierung im Markt der Markenbewertung und für die Auswahl und spätere Arbeit mit dem anlassbezogen passenden Markenansatz.

Zusammenfassend soll das Seminar die Teilnehmer dabei unterstützen, aus der Vielzahl der angebotenen Markenbewertungs- und Steuerungsansätze den für ihr Unternehmen passenden Ansatz zu identifizieren und zielgerichtet einzusetzen.

Methode

Das Seminar umfasst neben der Darstellung und Diskussion der verschiedenen Markenwertmodelle viele Anwendungsbeispiele aus der Praxis und praktische Übungen. Der Zeitplan lässt ausreichend Platz für Fragen an die Referenten, für Diskussion und Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Interessierte, die mit den Grundlagen der Marken- und Kommunikationsforschung bereits vertraut sind. Vorrangig angesprochen sind betriebliche Marktforscher, die das Thema Markenführung unterstützen sowie Manager, die für die Markenbewertung und operative Markenführung im Unternehmen verantwortlich sind.

Referenten

Dr. Oliver Hupp

Programm


Marken und Markenführung
- Herausforderungen in der modernen Markenführung
- Markenrelevanz und Unternehmenserfolg
- Was macht Marken stark: Markenpositionierung

Grundlagen der Markenerfolgsmessung - Prozess
- Zielsetzungen bei der Kontrolle von Markenaktivitäten
- Bestimmung geeigneter Forschungsansätze
- Bestimmung geeigneter KPIs

Markenerfolgsmessung in der Zukunft
- Die richtige Erhebungsmethode und Erhebungshäufigkeit
- Skalendiskussion

Darstellung und Diskussion von Markenbewertungsmethoden der Praxis
- Bewertung des Markenerfolgs
- Brand Equity Modelle - Status Quo und Zukunft
- Markenkontaktpunkte / Markenerlebnisse

Social Media Intelligence - Analyse von Word-of-Mouth / Weiterempfehlungen

Markentrackings und strategische Markenführung

Exkurs: Bewertung von Unternehmensmarken und Markenrankings

Exkurs: Marketing Controlling Plattformen

Bitte beachten Sie, dass für dieses Seminar kein Zimmerkontingent im NH Berlin Mitte vorliegt. Alternativen finden Sie auf unserer Website unter "Hotel und Anreise".


Veranstaltungsdauer:

2 Tage

Gebühren für Mitglieder:

1.280,00 €

Gebühren für Nicht-Mitglieder:

1.600,00 €
Veranstaltungsort:BVM-Bundesgeschäftsstelle

Bei Interesse an diesem Seminar und dem nächsten Termin wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Weitere Seminare dieser Kategorie:

Angewandte Marktforschung

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Seite druckenDiese Seite drucken

Frühbucherrabatt 2017

Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

    - 100 € für eintägige Seminare
    - 200 € für mehrtägige Seminare


    Buchung bis:

    11. August
    für Seminare des
    2. Halbjahres

    Seminarbroschüre 2017

    E-Paper online durchblättern

    BVM-Seminarprogramm 2017

    Direkte Verlinkung der Seminartitel zu den ausführlichen Seminarinhalten auf der Website.

    Seminarbroschüre für PC/Laptop

    (Flash wird benötigt)

    Seminarbroschüre für Tablet

    (HTML5-Version, auch für PC ohne Flash)

    Sie nutzen lieber ein gedrucktes Seminarprogramm? Dann kontaktieren Sie uns gern, wir senden Ihnen eine Broschüre kostenfrei zu.

    BVM-Mitgliedschaft

    Die vergünstigte Seminargebühr erhalten sowohl persönliche BVM-Mitglieder als auch die Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen sowie Mitglieder des VMÖ und vsms.

    Eine Mitgliedschaft lohnt sich!

    Weitere Informationen

    Schulungszeiten

    Für eintägige Seminare:
    09:30 Uhr – 18:00 Uhr

    Für zweitägige Seminare:
    1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
    2. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Für dreitägige Seminare:
    1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
    2. Tag: 09.30 Uhr – 18.00 Uhr
    3. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Hotel und Anreise

    Für unsere Seminarteilnehmer sind in dem jeweiligen Seminarhotel Zimmerkontingente abrufbar.

    weitere Informationen

    Haben Sie Fragen?

    Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen rund um das Thema Seminare per Mail oder telefonisch - Ihre Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle:
    Nadine Müller
    Tel.: 030 / 4990 74-26.

    Kontakt

    Bleiben Sie informiert

    Möchten Sie sich regelmäßig über unsere Seminare auf dem Laufenden halten, abonnieren Sie in "Mein BVM" unser Infomailing.

    MeinBVM