Seminarprogramm 2017

Shopper Research als wesentlicher Baustein in der Marktforschung

Nächster Termin: Dieser Termin hat bereits stattgefunden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.


Inhalte

In der klassischen Marktforschung wurden vornehmlich Marketing Fragestellungen zu den Bereichen Produkt- und Media-Entwicklung, Werbewirkung, Zielgruppen und Markenpositionierung bearbeitet. In der Handelsmarktforschung standen Themen wie Sortiment, Regalplatzierung, Promotion-Aktivitäten oder Handelsformate im Focus - die zumeist auf Basis Handelspanel - ggfls. unter Zuhilfenahme des Haushaltspanels - bearbeitet wurden. Heute gewinnt zusätzlich der Bereich Shopper Research an Bedeutung, der sich schwerpunktmäßig auf den Einkaufsprozess bzw. auf einzelne Aspekte des Einkaufsprozesses von Produkten oder Dienstleistungen fokussiert - von "Trigger to Buy". Insbesondere in saturierten Märkten und durch die zunehmende Angebotsvielfalt ist eine Ausweitung reiner Shopper Fragestellungen im Markt zu beobachten.

In dem eintägigen Seminar stehen ausgewählte Erkenntnisse aus dem Bereich Behavioural. Science und Erhebungsverfahren zur Dechiffrierung des Einkaufsprozesses im Vordergrund. Das konkrete Seminar-Ziel besteht darin, eine Einführung in den Forschungsbereich Shopper und einen Überblick über wesentliche Erhebungsinstrumente zu geben (z.B. Panel Analytics, Trendstudien, virtuelle Shelf- und Store Ansätze, Ad-hoc Studien oder sensor- und kameragestützte Verfahren). Es werden ferner konkrete Beispiele für Shopper Insights diskutiert. Fragen zum Konsum, zur Produktzufriedenheit oder auch Produktentwicklung bleiben dagegen unberücksichtigt.

Lernziele
- Die Teilnehmer entwickeln ein Verständnis für den Forschungsgegenstand Shopper, d.h. den Einkaufsprozess "von Trigger to Buy",
- erarbeiten sich einen breiten Überblick über mögliche Anwendungsmethoden (in Anlehnung von operativen Fragestellungen)
- und sind am Ende in der Lage, eigene konzeptionelle Überlegungen zu Shopper-spezifischen Forschungsdesigns zu entwickeln.

Methode

In dem Seminar werden die Teilnehmer erste Erfahrungen mit dem Forschungsgebiet Behavioural Science sammeln und sich mit dem Forschungsbereich Shopper Research und dem Insight-Begriff vertraut machen. Es wird ein Überblick über ausgewählte Forschungsmethoden geboten und am Ende ein Forschungskonzept zu einem Fallbeispiel erarbeitet. Die Seminarinhalte werden durch Wissensvermittlung und einigen interaktiven Elementen gestützt.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Marktforscher, die sich schwerpunktmäßig um operative Fragestellungen aus den Bereichen Trade Marketing, Category Management oder Shopper Marketing befassen. Shopper Research hilft insbesondere typische Fragestellungen zu folgenden Fokus-Themen zu beantworten, z.B. Shopper Management, Wirkung von POS Aktivitäten, Assortment, Shopper Missions, Occasions, Purchase Decision Tree etc. Ein Verständnis für die Grundlagen der Marktforschung wird vorausgesetzt.

Referenten

Dr. Matthias Rasztar

Programm

Überblick Behavioural Science

Shopper Research
- Definition und Einordnung
- Methoden & Techniken
- Fragestellungen
- Beispiele für Shopper Insights
- Fallbeispiele für Projekte
- Erarbeitung eines Shopper Research - Konzeptes

Herausarbeitung von Best Practices für Shopper Research: Do's and Don'ts

Praxisübungen für die Gestaltung Shopper-spezifischer Studiendesigns


Veranstaltungsdauer:

1 Tage

Gebühren für Mitglieder:

790,00 €

Gebühren für Nicht-Mitglieder:

990,00 €
Veranstaltungsort:NH Berlin Mitte

Dieser Termin hat bereits stattgefunden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Weitere Seminare dieser Kategorie:

Angewandte Marktforschung

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Seite druckenDiese Seite drucken

Frühbucherrabatt 2017

Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

    - 100 € für eintägige Seminare
    - 200 € für mehrtägige Seminare


    Buchung bis:

    11. August
    für Seminare des
    2. Halbjahres

    Seminarbroschüre 2017

    E-Paper online durchblättern

    BVM-Seminarprogramm 2017

    Direkte Verlinkung der Seminartitel zu den ausführlichen Seminarinhalten auf der Website.

    Seminarbroschüre für PC/Laptop

    (Flash wird benötigt)

    Seminarbroschüre für Tablet

    (HTML5-Version, auch für PC ohne Flash)

    Sie nutzen lieber ein gedrucktes Seminarprogramm? Dann kontaktieren Sie uns gern, wir senden Ihnen eine Broschüre kostenfrei zu.

    BVM-Mitgliedschaft

    Die vergünstigte Seminargebühr erhalten sowohl persönliche BVM-Mitglieder als auch die Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen sowie Mitglieder des VMÖ und vsms.

    Eine Mitgliedschaft lohnt sich!

    Weitere Informationen

    Schulungszeiten

    Für eintägige Seminare:
    09:30 Uhr – 18:00 Uhr

    Für zweitägige Seminare:
    1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
    2. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Für dreitägige Seminare:
    1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
    2. Tag: 09.30 Uhr – 18.00 Uhr
    3. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Hotel und Anreise

    Für unsere Seminarteilnehmer sind in dem jeweiligen Seminarhotel Zimmerkontingente abrufbar.

    weitere Informationen

    Haben Sie Fragen?

    Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen rund um das Thema Seminare per Mail oder telefonisch - Ihre Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle:
    Nadine Müller
    Tel.: 030 / 4990 74-26.

    Kontakt

    Bleiben Sie informiert

    Möchten Sie sich regelmäßig über unsere Seminare auf dem Laufenden halten, abonnieren Sie in "Mein BVM" unser Infomailing.

    MeinBVM