Seminarprogramm 2017

Mobile Research im digitalen Marktforschungsmix

Nächster Termin: Dieser Termin hat bereits stattgefunden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.


Inhalte

Die Mediennutzung ändert sich rasant und das in fast allen Bevölkerungsgruppen: Besonders junge Zielgruppen nutzen zunehmend schwerpunktmäßig mobile Endgeräte, häufig parallel zu ihrer TV- oder Computernutzung. Dieses veränderte, fragmentierte Nutzerverhalten stellt Unternehmen vor die Herausforderung, ein inhaltliches und technisches Verständnis des Kanals "Mobile" aufzubauen, um erfolgreich mobile Produktangebote und Kommunikationsstrategien zu entwickeln und umzusetzen.

Gerade hier setzen mobile Marktforschungsansätze an: von der Programmierung mobile optimierter Fragebögen oder dem Aufbau mobiler Panels, über die Realisierung quantitativer Befragungen oder qualitativer Tagebuchstudien auf mobilen Endgeräten bis hin zur Messung der Werbewirkung mobiler Kampagnen - Mobile hat sich mittlerweile zum festen Bestandteil für die Marktforschung im Kontext digitaler Forschungsmethoden etabliert.

In dem eintägigen Seminar steht sowohl die Rolle des mobilen Gerätes als weiteres Erhebungsinstrument im Marktforschungsmix als auch die Herausarbeitung seiner Alleinstellungsmerkmale im Vordergrund: Technologische Grundlagen, neuartige Studienansätze und Einsatzgebiete dieser noch jungen Marktforschungsmethodik werden ausführlich vorgestellt, diskutiert und ihre Anwendungsmöglichkeiten anhand geeigneter Praxisübungen vertieft.

Lernziele

- Die Teilnehmer entwickeln ein vertiefendes Verständnis der neuen digitalen Mediennutzung (Multi-Screen) mit besonderem Fokus auf Mobile,
- erarbeiten sich einen breiten Überblick über Grundlagen und Anwendungsfelder in der Mobilen Marktforschung
- und sind am Ende in der Lage, eigene konzeptionelle Ansätze zu Mobile Research Forschungsdesigns zu entwickeln.

Methode

Die Seminarinhalte werden durch Wissensvermittlung, der Vorstellung und Diskussion von Fallbeispielen, über das Herausarbeiten und Vorstellung von Best Practices sowie der Durchführung von Praxisübungen erlernt und vertieft.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Marktforscher, die sich mit den neuen Möglichkeiten befassen, die durch den Einsatz mobiler Geräte als Erhebungsinstrument entstehen. Ein Verständnis für die Grundlagen der Marktforschung wird vorausgesetzt.

Referenten

Malte Friedrich-Freksa

Programm

- Überblick und Grundlagen der digitalen Mediennutzung: Mobile Internet, Smartphones, Apps
- Mobile Research
- Definition und Einordnung
- Methoden, Techniken, Fallbeispiele
- Technologische Grundlagen: Was müssen aktuelle Befragungssoftware-Systeme leisten?
- Alleinstellungsmerkmale und neue Forschungsansätze
- Praxisübungen für die Gestaltung mobiler Studiendesigns
- Herausarbeitung von Best Practices für Mobile Research: Do's and Don'ts


Veranstaltungsdauer:

1 Tage

Gebühren für Mitglieder:

790,00 €

Gebühren für Nicht-Mitglieder:

990,00 €
Veranstaltungsort:BVM-Bundesgeschäftsstelle

Dieser Termin hat bereits stattgefunden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Weitere Seminare dieser Kategorie:

Methoden der Marktforschung

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Seite druckenDiese Seite drucken

Frühbucherrabatt 2017

Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

    - 100 € für eintägige Seminare
    - 200 € für mehrtägige Seminare


    Buchung bis:

    11. August
    für Seminare des
    2. Halbjahres

    Seminarbroschüre 2017

    E-Paper online durchblättern

    BVM-Seminarprogramm 2017

    Direkte Verlinkung der Seminartitel zu den ausführlichen Seminarinhalten auf der Website.

    Seminarbroschüre für PC/Laptop

    (Flash wird benötigt)

    Seminarbroschüre für Tablet

    (HTML5-Version, auch für PC ohne Flash)

    Sie nutzen lieber ein gedrucktes Seminarprogramm? Dann kontaktieren Sie uns gern, wir senden Ihnen eine Broschüre kostenfrei zu.

    BVM-Mitgliedschaft

    Die vergünstigte Seminargebühr erhalten sowohl persönliche BVM-Mitglieder als auch die Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen sowie Mitglieder des VMÖ und vsms.

    Eine Mitgliedschaft lohnt sich!

    Weitere Informationen

    Schulungszeiten

    Für eintägige Seminare:
    09:30 Uhr – 18:00 Uhr

    Für zweitägige Seminare:
    1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
    2. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Für dreitägige Seminare:
    1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
    2. Tag: 09.30 Uhr – 18.00 Uhr
    3. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Hotel und Anreise

    Für unsere Seminarteilnehmer sind in dem jeweiligen Seminarhotel Zimmerkontingente abrufbar.

    weitere Informationen

    Haben Sie Fragen?

    Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen rund um das Thema Seminare per Mail oder telefonisch - Ihre Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle:
    Nadine Müller
    Tel.: 030 / 4990 74-26.

    Kontakt

    Bleiben Sie informiert

    Möchten Sie sich regelmäßig über unsere Seminare auf dem Laufenden halten, abonnieren Sie in "Mein BVM" unser Infomailing.

    MeinBVM