Seminarprogramm 2017

Vertiefung der quantitativen Marktforschungspraxis

Nächster Termin: Dieser Termin hat bereits stattgefunden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.


Inhalte

In der Marktforschung gibt es ein breites Methodenspektrum: verschiedene Erhebungsmodi, wie telefonische oder schriftliche Befragungen, persönliche Interviews mit oder ohne Computerunterstützung und Online-Surveys. Hinzu kommen unterschiedliche Designs, wie Ad-hoc-Befragungen, Omnibus, Tracking und Panel. Aktuell werden neue Ansätze angewendet, welche intensiv die Möglichkeiten sozialer Netzwerke nutzen und schnelle, kostengünstige Antworten liefern.

Was sind die Vor- und Nachteile der differenzierten Methoden, Verfahren und Designs? Welche Methode soll bei welcher Zielgruppe und welchen Fragestellungen eingesetzt werden? Ist es sinnvoll, verschiedene Ansätze parallel zu verwenden?

Im Seminar werden die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Verfahren aus Sicht der angewandten Marktforschung dargestellt. Auch wenn es keinen Königsweg gibt, wird anhand von Beispielen aus der Praxis dargestellt, wie - ausgehend von konkreten Fragestellungen - effiziente Marktforschung konzipiert, durchgeführt und ausgewertet werden kann.

Lernziele
- Ein tieferes Verständnis der einzelnen Schritte des Marktforschungsprozess zu erlangen und damit Marktforschungsstudien kritischer hinterfragen zu können.
- Stärkung der Kompetenzen für die Interpretation und Analyse von quantitativen Marktforschungsstudien.
- Das methodische "Know-how" für die Planung eigener Studien zu erweitern.

Methode

Das Seminar gibt einen Abriss über alle Phasen einer Marktforschungsstudie und vertieft diese mit Übungen und Diskussionen. Es wird vor allem ein detaillierter Einblick in die Designs, das Sampling und die Auswertung gewährt.

Zielgruppe

Das Seminar eignet sich für Berufseinsteiger mit ersten Erfahrungen im Bereich der Markt- und Meinungsforschung sowie Markt- und Meinungsforscher, die ihre Kenntnisse vertiefen wollen.

Referenten

Dr. Thomas Krüger

Programm


1. Tag

Von der Fragestellung zur konkreten Studie
- Die Forschungsfrage der Studie
- Zielgruppe
- Forschungsökonomie

Repräsentative Studien
- Repräsentativität
- Stichprobenpläne: Quoten-, Zufalls- und Klumpenstichproben
- Stichprobengröße und Schätzgenauigkeit
- Konfidenzintervall
- Ausschöpfung und Non-Response
- Gewichtung von Daten

Neue Wege in der Marktforschung
- Social Media und DIY-Online-Research
- Vor- und Nachteile im Vergleich zu Repräsentativerhebungen

2. Tag

Erhebungsmethoden und Designs
- Ad-hoc-Befragungen, Omnibus, querschnittliche Befragungen, Panelerhebungen
- Experiment und Quasiexperiment
- Erhebungsmethoden (F2F / CAPI, schriftlich, CATI, online, mobil)

Fragebogenkonstruktion
- Von der Fragestellung zum Itemsatz; formative und reflektive Indikatoren
- Qualitätskontrolle (Validität, Reliabilität, Objektivität, Ökonomie)

Auswertung und Präsentation
- Zentrale Kennwerte, Inferenzstatistik (Überblick)
- Multivariate Auswertungsverfahren (Überblick)
- Darstellung von Ergebnissen

Zusammenarbeit Auftraggeber und Institut


Veranstaltungsdauer:

2 Tage

Gebühren für Mitglieder:

1.280,00 €

Gebühren für Nicht-Mitglieder:

1.600,00 €
Veranstaltungsort:BVM-Bundesgeschäftsstelle

Dieser Termin hat bereits stattgefunden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Weitere Seminare dieser Kategorie:

Grundlagen der Marktforschung

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Seite druckenDiese Seite drucken

Schulungszeiten

Für eintägige Seminare:
09:30 Uhr – 18:00 Uhr

Für zweitägige Seminare:
1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
2. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

Für dreitägige Seminare:
1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
2. Tag: 09.30 Uhr – 18.00 Uhr
3. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

Hotel und Anreise

Für unsere Seminarteilnehmer sind in dem jeweiligen Seminarhotel Zimmerkontingente abrufbar.

weitere Informationen

Seminarbroschüre 2017

E-Paper online durchblättern

BVM-Seminarprogramm 2017

Direkte Verlinkung der Seminartitel zu den ausführlichen Seminarinhalten auf der Website.

Seminarbroschüre für PC/Laptop

(Flash wird benötigt)

Seminarbroschüre für Tablet

(HTML5-Version, auch für PC ohne Flash)

Sie nutzen lieber ein gedrucktes Seminarprogramm? Dann kontaktieren Sie uns gern, wir senden Ihnen eine Broschüre kostenfrei zu.

BVM-Mitgliedschaft

Die vergünstigte Seminargebühr erhalten sowohl persönliche BVM-Mitglieder als auch die Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen sowie Mitglieder des VMÖ und vsms.

Eine Mitgliedschaft lohnt sich!

Weitere Informationen

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen rund um das Thema Seminare per Mail oder telefonisch - Ihre Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle:
Nadine Müller
Tel.: 030 / 4990 74-26.

Kontakt

Bleiben Sie informiert

Möchten Sie sich regelmäßig über unsere Seminare auf dem Laufenden halten, abonnieren Sie in "Mein BVM" unser Infomailing.

MeinBVM