Seminarprogramm 2017

Grundlagen der qualitativen Marktforschung

Nächster Termin: 13.–14.09.2017


Inhalte

Modernes Marketing geht von vielfältigen Annahmen über das Verhalten der Marktpartner, insbesondere der Verbraucher, aus. Diese Annahmen beruhen oft auf Ergebnissen der qualitativ-psychologischen Marktforschung oder müssen durch sie überprüft werden. Die Marktpsychologie hat dazu theoretische und methodische Grundlagen entwickelt. Das Seminar gibt einen Überblick über die qualitativen Auswahl- und Erhebungsmethoden der Markt-, Kommunikations- und Sozialforschung.

Dabei stehen u.a. die Abgrenzung und Definition der qualitativen Forschung, aber auch qualitative Stichproben- und Methodenkonzepte im Fokus. Zudem werden qualitative Befragungsinstrumente und Beobachtungsverfahren detailliert durchleuchtet. Schließlich erhalten die Teilnehmer Einblicke in die Grundlagen der Gruppendiskussion, in die Praxis qualitativ-psychologischer Forschung und in das Thema Qualitätsstandards.

Lernziele
- Einblick in die wichtigsten psychologisch-qualitativen Forschungsmethoden
- Fähigkeit, diese theoretisch fundiert einzusetzen und in der Praxis kritisch zu beurteilen.

Methode

Methodisch wird die Wissensvermittlung eingesetzt. Beide Referenten stehen außerdem gemeinsam für Fragen und Diskussionen am Nachmittag des ersten Tages und am Vormittag des zweiten Tages zur Verfügung.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Berufseinsteiger sowie alle Instituts- und betrieblichen Marktforscher, die sich mit qualitativ-psychologischer Markt-, Kommunikations- und Sozialforschung befassen und ihre Kenntnisse vertiefen wollen.

Referenten

Dipl.-Psych. Franz Liebel

Programm


1. Tag

Vormittags

Abgrenzung und Definition der qualitativen Forschung, theoretische Grundlagen
- Psychodynamik, Kognitionspsychologie, Morphologie, Hermeneutik, Ethnologie, Sozialpsychologie

Qualitative Stichprobenkonzepte
- Theoretisches Sampling, Grounded Theory

Methodenkonzepte
- Befragung, Beobachtung, Experiment

Nachmittags

Qualitative Befragungsinstrumente
- Exploration, Tiefeninterview
- Spezielle Befragungstechniken: non-direktiv, narrativ, assoziativ, projektiv, kreativ

Beobachtungsverfahren
- Teilnehmende Beobachtung
- Ethnografische, biografische Ansätze
- Apparative Verfahren

2. Tag

Vormittags

Grundlagen der Gruppendiskussion
- Vorbereitung einer Gruppendiskussion
- Eignung der Gruppendiskussionen für welche Fragestellungen
- Typen von Gruppendiskussionen
- Durchführung von Gruppendiskussionen

Nachmittags

Praxis qualitativ-psychologischer Forschung
- Pilotstudie, Hauptstudie
- Grundlagenstudie, Ergänzungsstudie ad hoc
- Kombinatorische Ansätze

Qualitätsstandards
- Auswahl und Bewertung von Dienstleistern
- Angebot, Durchführung, Präsentation, Berichtslegung und Umsetzungsempfehlungen


Veranstaltungsdauer:

2 Tage

Gebühren für Mitglieder:

1.280,00 €

Gebühren für Nicht-Mitglieder:

1.600,00 €
Veranstaltungsort:NH Berlin Mitte

13.–14.09.2017
Es sind noch Plätze verfügbar.

Weitere Seminare dieser Kategorie:

Grundlagen der Marktforschung

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Seite druckenDiese Seite drucken

Frühbucherrabatt 2017

Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

    - 100 € für eintägige Seminare
    - 200 € für mehrtägige Seminare


    Buchung bis:

    11. August
    für Seminare des
    2. Halbjahres

    Seminarbroschüre 2017

    E-Paper online durchblättern

    BVM-Seminarprogramm 2017

    Direkte Verlinkung der Seminartitel zu den ausführlichen Seminarinhalten auf der Website.

    Seminarbroschüre für PC/Laptop

    (Flash wird benötigt)

    Seminarbroschüre für Tablet

    (HTML5-Version, auch für PC ohne Flash)

    Sie nutzen lieber ein gedrucktes Seminarprogramm? Dann kontaktieren Sie uns gern, wir senden Ihnen eine Broschüre kostenfrei zu.

    BVM-Mitgliedschaft

    Die vergünstigte Seminargebühr erhalten sowohl persönliche BVM-Mitglieder als auch die Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen sowie Mitglieder des VMÖ und vsms.

    Eine Mitgliedschaft lohnt sich!

    Weitere Informationen

    Schulungszeiten

    Für eintägige Seminare:
    09:30 Uhr – 18:00 Uhr

    Für zweitägige Seminare:
    1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
    2. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Für dreitägige Seminare:
    1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
    2. Tag: 09.30 Uhr – 18.00 Uhr
    3. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Hotel und Anreise

    Für unsere Seminarteilnehmer sind in dem jeweiligen Seminarhotel Zimmerkontingente abrufbar.

    weitere Informationen

    Haben Sie Fragen?

    Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen rund um das Thema Seminare per Mail oder telefonisch - Ihre Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle:
    Nadine Müller
    Tel.: 030 / 4990 74-26.

    Kontakt

    Bleiben Sie informiert

    Möchten Sie sich regelmäßig über unsere Seminare auf dem Laufenden halten, abonnieren Sie in "Mein BVM" unser Infomailing.

    MeinBVM