Seminarprogramm 2017

Strukturen entdecken: Faktoren- und Clusteranalysen

Nächster Termin: Dieser Termin hat bereits stattgefunden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.


Inhalte

Faktoren- und Clusteranalysen gehören zu den häufig angewendeten multivariaten Techniken zum Entdecken verborgener Strukturen in unübersichtlichen Daten der quantitativen Marktforschung. Beide Verfahrensgruppen werden zur Komplexitätsreduktion eingesetzt. Während die Faktorenanalyse versucht, Merkmale z.B. aus Itembatterien nach ihrer Ähnlichkeit zu gruppieren, liegt der Fokus bei der Clusteranalyse im Finden homogener Fallgruppen (z.B. Kundensegmente, mit ähnlichem Kaufverhalten). Beide Verfahren werden in der Anwendung oft kombiniert. Eine vorgeschaltete Faktorenanalyse erleichtert oft die Identifikation und Beschreibung in sich homogener, aber gut voneinander abgegrenzter Fallgruppen. Das Seminar trainiert das konkrete praktische Vorgehen am PC unter Nutzung von SPSS.

Lernziele
- Problemstellungen der Marktforschung erkennen, bei denen Faktoren- und Clusteranalysen sinnvoll eingesetzt werden können,
- Typisches Herangehen bei der Datenanalyse,
- Techniken zur Beurteilung der Güte einer Faktor- oder Clusterlösung,
- Interpretation und weitere Verwendung der Ergebnisse.

Methode

Anhand realer Daten werden nach einer Vorstellung der grundlegenden Ideen gemeinsam am PC Faktor- und Clusterlösungen entwickelt, bewertet und interpretiert. Die jeweiligen Anwendungsvoraussetzungen werden diskutiert. Eigenständige Übungen erhöhen die Sicherheit in der praktischen Anwendung.

Zielgruppe

Die Teilnehmer verfügen über profunde Grundkenntnisse der Statistik, sind in der Lage, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und wollen selber Faktoren- und Clusteranalysen unter Nutzung von SPSS durchführen.Grundkenntnisse zum Umgang mit SPSS sollten vorhanden sein.

Referenten

Dr. Johannes Ernst Gladitz

Programm

1. Tag
Vormittag
- Typische Anwendungen der Faktorenanalyse in der Marktforschung
- Grundideen der Faktorenanalyse
- Welche Daten sind für eine Faktorenanalyse geeignet, was passiert mit fehlenden Werten?
- Exemplarische Durchführung einer typischen Faktorenanalyse
- Bewertung der Ergebnisse, Namensfindung für die neuen Faktoren

Nachmittag
- Skalenkonstruktion nach einer Faktorenanalyse
- Beurteilung der Skalenreliabilität
- Praktische Übungen mit realen Daten zur Faktorenanalyse

2. Tag
Vormittag
- Typische Anwendungen der Clusteranalyse in der Marktforschung
- Grundideen der Clusteranalyse - ein Überblick
- Welche Methode ist für welche Daten geeignet, was passiert mit fehlenden Werten?
- Wie funktioniert eine Clusterzentrenanalyse?
- Exemplarische Durchführung einer typischen Clusterzentrenanalyse und Bewertung der Ergebnisse, Namensfindung für die neuen Cluster
- Neue Cluster verstehen durch einfache Zusammenhangsanalysen
- Neue Fälle existierenden Clustern zuordnen

Nachmittag
- Wir funktioniert eine hierarchische Clusteranalyse?
- Anwendung der hierarchischen Clusteranalyse zur Bestimmung einer sinnvollen Anzahl der Cluster
- Wie funktioniert die Zweischrittmethode (Two Step Clustering)?
- Praktisches Beispiel zur Zweischrittmethode
- Nutzung des Model Viewers in SPSS zur Interpretation und Gütebeurteilung


Veranstaltungsdauer:

2 Tage

Gebühren für Mitglieder:

1.280,00 €

Gebühren für Nicht-Mitglieder:

1.600,00 €
Veranstaltungsort:BVM-Bundesgeschäftsstelle

Dieser Termin hat bereits stattgefunden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Weitere Seminare dieser Kategorie:

Statistik und Datenanalyse

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Seite druckenDiese Seite drucken

Schulungszeiten

Für eintägige Seminare:
09:30 Uhr – 18:00 Uhr

Für zweitägige Seminare:
1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
2. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

Für dreitägige Seminare:
1. Tag: 10.00 Uhr – 18.15 Uhr
2. Tag: 09.30 Uhr – 18.00 Uhr
3. Tag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr

Hotel und Anreise

Für unsere Seminarteilnehmer sind in dem jeweiligen Seminarhotel Zimmerkontingente abrufbar.

weitere Informationen

Seminarbroschüre 2017

E-Paper online durchblättern

BVM-Seminarprogramm 2017

Direkte Verlinkung der Seminartitel zu den ausführlichen Seminarinhalten auf der Website.

Seminarbroschüre für PC/Laptop

(Flash wird benötigt)

Seminarbroschüre für Tablet

(HTML5-Version, auch für PC ohne Flash)

Sie nutzen lieber ein gedrucktes Seminarprogramm? Dann kontaktieren Sie uns gern, wir senden Ihnen eine Broschüre kostenfrei zu.

BVM-Mitgliedschaft

Die vergünstigte Seminargebühr erhalten sowohl persönliche BVM-Mitglieder als auch die Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen sowie Mitglieder des VMÖ und vsms.

Eine Mitgliedschaft lohnt sich!

Weitere Informationen

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen rund um das Thema Seminare per Mail oder telefonisch - Ihre Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle:
Nadine Müller
Tel.: 030 / 4990 74-26.

Kontakt

Bleiben Sie informiert

Möchten Sie sich regelmäßig über unsere Seminare auf dem Laufenden halten, abonnieren Sie in "Mein BVM" unser Infomailing.

MeinBVM