Datenschutz und Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie dienen dazu, unsere Seiten nutzerfreundlicher zu machen und diese optimiert darzustellen. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

53. Kongress der Deutschen Marktforschung 2018

11.-12. Juni 2018, Hamburg

Vom Influencer bis zum PoS: Was funktioniert wie in der Werbewirkungsforschung?

Marktforschung zu Rolle und Wirkung neuer und bewährter Touchpoints

53. Kongress der Deutschen Marktforschung 2018 - ProgrammflyerAuch 2018 treffen sich zum Kongress der Deutschen Marktforschung wieder rund 300
Fach- und Führungskräfte aus der Marktforschung sowie Marketing-, Werbe- und
Kommunikationsfachleute, um über hochaktuelle und innovative Forschungs ansätze,
Studien und Methoden zu diskutieren.

Für die Kommunikation mit Endkunden haben wir so viele Möglichkeiten wie nie zuvor … Influencer, YouTube, Advertorials, … viele Wege, um die Zielgruppen anzusprechen. Die Verzahnung einer Vielzahl von Online- und Offline-Medien macht es zu einer komplexen Aufgabe, den Erfolg von Werbung zu messen.

Erreichen wir unsere Zielgruppen und welche Botschaften werden empfangen? Vom One-to-One-Marketing, über die klassische Werbung in Print, TV, Out-of-Home bis hin zu der coolsten Werbemaßnahme am POS oder im Web: Welche Forschungsansätze, qualitativen und quantitativen Methoden wendet unsere Branche an, um die Effizienz oder Ineffizienz einer Werbung oder Marketingmaßnahme zu untersuchen und damit zu bestätigen?

Neben der Analyse einzelner Mediakanäle und Marketingmaßnahmen stellt aber auch das Zusammenspiel der einzelnen Kanäle ebenso wie die Berücksichtigung des Einflusses verschiedener Kontaktdosen sowie der Kreation an die Wirkungsforschung besondere Anforderungen. Welche Rolle spielt die Marktforschung in Zeiten der scheinbar grenzenlosen Messbarkeit sämtlicher Marketingmaßnahmen im Internet (Big Data)?

Der BVM-Kongress widmet sich durch Expertenvorträge, Case Studies und Keynotes diesen Themen, die sowohl für Marktforschungsverantwortliche von Werbungtreibender- ebenso wie von Agenturseite als auch von Medienseite absolut relevant sind. Die Teilnehmer erwartet ein innovatives Programm mit ausreichend Gelegenheit zur Kommunikation sowie eine moderne Veranstaltungslocation.

Der Kongress

  • beschäftigt sich mit der Wirkungsmessung von Marketingmaßnahmen,
  • stellt neue Verfahren in der Werbewirkungsforschung vor,
  • zeigt Herausforderungen und Grenzen, aber auch den Nutzwert und die Chancen der Werbewirkungsforschung für Werbungtreibende, Agenturen und Medien auf,
  • zeigt, welche Rolle Big Data und klassische Methoden in der Werbewirkungsforschung spielen,
  • lässt Experten über die Notwendigkeit von Werbewirkungsforschung in Zeiten der technischen Messbarkeit diskutieren.

Rückblick

Hier finden Sie einen Rückblick auf die Kongresse der letzten Jahre.

zum Rückblick

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Seite druckenDiese Seite drucken

Save the Date

Nächster BVM-Kongress 2019

Save the date - Kalender

Datum und Ort:
20. - 21. Mai 2019
Empire Riverside Hotel Hamburg

Sponsoren und Partner

Wir danken den Sponsoren und Partnern für die großzügige Unterstützung


Silber-Sponsoren:

GESS

Kantar TNS


Bronze-Sponsoren:

Interrogare


Psyma

Research Now SSI

Sponsoren:

audEERING


Bilendi


eye square


Foerster + Thelen


GfK Verein


IfaD


IFAK Institut GmbH & Co. KG

 

ingress

 

Medienpartner:


Research & Results

Kongressablauf

Montag, 11. Juni 2018

10:00 Uhr:
BVM-Mitgliederversammlung

12:45 - ca. 18:10 Uhr:
Fachprogramm

ab 19:30 Uhr:
Abendveranstaltung & Networking

Dienstag, 12. Juni 2018

9:20 Uhr - ca. 17:00 Uhr:
Fachprogramm

Kongresshotel

Abendveranstaltung