Der BVM

Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.

Verbandsprofil

Der BVM Berufsverband Deutscher Markt und Sozialforscher e.V. vertritt die Interessen seiner rund 1.600 Mitglieder. Der BVM bietet seinen Mitgliedern nicht nur eine Vielzahl an Services und Dienstleistungen, als Sprachrohr der Branche setzt er zudem Qualitätsstandards, fördert die fachliche Qualifikation und verdeutlicht den Nutzen der Markt- und Sozialforschung, um ihr Ansehen in der Öffentlichkeit zu erhöhen und den Erfolg der Branche zu sichern.

weitere Informationen

Mitgliedschaft

Als persönliches oder korporatives Mitglied des BVM sind Sie Teil einer starken Gemeinschaft: Sie profitieren von zahlreichen Serviceangeboten und Vergünstigungen, Sie fördern Ihre Karriere und knüpfen neue Kontakte, Sie sind immer bestens informiert und können einen aktiven Beitrag zum Erfolg der Branche leisten. Welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um Mitglied zu werden, erfahren Sie unter folgendem Link.

weitere Informationen

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle, die ihren Sitz seit 2011 in Berlin-Mitte hat, ist die wichtigste Stütze des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher. Die Geschäftsstellenmitarbeiterinnen arbeiten eng mit den Organen und Gremien des BVM zusammen; darüber hinaus managen und verwalten sie den gesamten Verband mit seinen vielfältigen Aktivitäten.

weitere Informationen

Organe / Gremien

Satzungsgemäß verfügt der BVM über folgende Organe und Gremien, die die Geschicke des Verbandes steuern und gestalten: Der Vorstand, der die Geschäfte des BVM führt, der Fachbeirat, der eine empfehlende und beratende Funktion ausübt, die Mitgliederversammlung, die sich als oberstes Organ des Verbandes aus den persönlichen BVM-Mitgliedern zusammensetzt, sowie der Regionalrat, dem die Leiter der 12 Regionalgruppen angehören, das Aufnahmekollegium, der Wahlausschuss und die Rechnungsprüfer.

weitere Informationen

Fachgruppen

AKQua, forUM, Data Science: Unter dem Dach des BVM sind derzeit drei Fachgruppen organisiert, die ihre Erfahrungen untereinander austauschen, fachbezogen zusammenarbeiten und diskutieren. Dies sindAKQua für qualitative Marktforscher, forUm, das Forum für Unternehmens-Marktforscher und Data Science, die Fachgruppe für Daten-Analysten, Data Miner, Data Scientists und für IT-Spezialisten. Weitere Arbeitskreise zu den Themen Pharma-Marktforschung, Nachwuchsförderung und Social Media werden in Kürze ihre Arbeit aufnehmen.

weitere Informationen

Statuten

Insgesamt drei Statuten, die den Handlungsrahmen des Verbandes festlegen, hat der BVM seit seiner Gründung entwickelt und immer wieder an aktuelle Anforderungen angepasst. Dies sind die Satzung, in der u.a. die Ziele und Aufgaben des Verbandes formuliert sind, die Wahlordnung, die die Abwicklung von Wahlen der Organe des BVM regelt, und das Statut der Berufsrolle, das die notwendigen beruflichen Qualifikationen für den Eintrag in die Berufsrolle definiert.

weitere Informationen

Preis der Deutschen Marktforschung

Mit diesem Preis zeichnet der BVM seit 2005 besonders innovative Leistungen für den Fortschritt der Branche und ihre Auftraggeber aus. Auch werden die besten Dissertationen, Master- oder Diplomarbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses prämiert. Geehrt werden außerdem Persönlichkeiten, die Herausragendes für die Profession getan haben.

weitere Informationen

Verbandsnachrichten

Dieser Bereich enthält die Verbandsnews auf einem Blick.

weitere Informationen

Geförderte Initiativen

Der BVM fördert gemeinsam mit Partnerverbänden die Aktivitäten des Rats der Deutschen Markt- und Sozialforschung sowie die Initiatve Markt- und Sozialforschung. Der Rat der Deutschen Markt- und Sozialforschung versteht sich als offizielle Beschwerdestelle, die sich dafür einsetzt, dass die allgemein anerkannten Berufsgrundsätze, Standesregeln und Qualitätsstandards eingehalten und entsprechende Verstöße sanktioniert werden. Die Initiative Markt- und Sozialforschung arbeitet mit gezielten Kommunikationsmaßnahmen intensiv daran, den öffentlichen Nutzen der Markt- und Sozialforschung herauszustellen und damit das Image der Branche zu fördern.

weitere Informationen

Medien

Filme, Interviews und Erklärvideos zum BVM und zur Marktforschung im allgemeinen geben einen Einblick in Verbandsarbeit und wichtige Themen der Branche. Der BVM ist auch mit einem eigenen YouTube-Kanal in den sozialen Medien präsent.

weitere Informationen

Geschichte

Auf eine mehr als 50-jährige Geschichte blickt der Berufsverband der Deutschen Markt- und Sozialforscher heute zurück. Gegründet 1955 in Hamburg als „Vereinigung Betrieblicher Marktforscher Deutschlands e.V.“ wurden bereits in den 60er Jahren sieben Bezirksgruppen eröffnet und die ersten Weiterbildungsseminare durchgeführt. In den 70er Jahren folgte dann die Einrichtung des ersten BVM-Büros in Hamburg. Nach Stationen in München, Bonn und Offenbach folgte 2002 der Umzug der Geschäftsstelle nach Berlin, wo der in den 80er Jahren zum BVM umbenannte Verband bis heute beheimatet ist.

weitere Informationen

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Seite druckenDiese Seite drucken

Leistungen des BVM

Das Leistungsspektrum des BVM

BVM-Logo

Von Publikationen über Weiterbildungs- und Fachveranstaltungen bis hin zu Forschungsstandards und Verbraucherschutz - das gesamte Angebot des BVM im Überblick.

zu den Leistungen